Matthias Sachau – Schief gewickelt

Dieses Buch von Matthias Sachau wurde in der Sendung „Was liest du?“ von Jürgen von der Lippe empfohlen und ich hatte sogar das Glück ein signiertes Exemplar bei einem Gewinnspiel zu ergattern. Es ist zwar ein „Paparoman“ aber für zukünftige Mamas nicht weniger amüsant.

Witzig, spritzig und mitunter ernst und gerade zu zärtlich tobt Markus mit seinem zweieinhalbjährigen Knirps durch den Alltag.

Ich habe „Schief gewickelt“ an einem Nachmittag verschlungen und es war ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen da Matthias Sachau es durchaus versteht sogar stinkende Windeln und nervige Zeitgenossen mit dem kleinen, aber feinen Fünkchen Humor zu versetzen.

Der Sohn ein kleiner Ballettliebhaber mit Hang zum Voyeur, die Mutter immer in Action und Markus – der Papa eben.

Da wird aus einer – in Melancholie entstandenen – Bobbycar – Fahrt ein riesiges Event oder aus einer Geburtstagsparty ein Schokofleckendesaster. Herrlich!! Ich habe Tränen gelacht. Und natürlich hat dieser Roman autobiographische Züge, das lässt sich nicht leugnen. Ein tolles Buch für Eltern, Nichteltern und werdende Eltern.

© Ricarda Ohligschläger

Kommentar verfassen