Kerstin Gier – In Wahrheit wird viel mehr gelogen

„Kann es eine größere Freude geben“, vertraute sie ihrem Tischnachbarn an,
dem kanadischen Außenhandelsminister, „als auf eine Autorin zu stoßen, die einem gefällt, und dann herauszufinden, dass sie nicht bloß ein oder zwei Bücher, sondern mindestens ein Dutzend geschrieben hat?“
aus „Die souveräne Leserin“ Alan Bennett

Als ich dieses Zitat vor einiger Zeit las, musste ich sofort an Kerstin Gier denken. Die Autorin, die mich mit ihrem „Für jede Lösung ein Problem“ um den kleinen Finger gewickelt hat.
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hatte bereits als Kind den Wunsch Bücher zu schreiben. Sie studierte u.a. Germanistik und arbeitete später als Sekretärin und Telefonistin. Heute arbeitet sie als freie Autorin und wurde 2005 mit der „DeLiA“ für den besten deutschsprachigen Liebesroman ausgezeichnet.

Sie versteht es auf bemerkenswerte Art und Weise ihre Figuren und deren Geschichte so an die Frau (und an manche Männer!!) zu bringen, dass man den Eindruck bekommt diese Leute schon ewig zu kennen.
Und ein paar dieser alten Bekannten aus dem Rosenkäferweg („Mütter – Mafia“) begegnen uns erneut in ihrem neuesten Roman „In Wahrheit wird viel mehr gelogen“

Doch Hauptfigur ist diesmal Carolin, seit wenigen Wochen Witwe, hochbegabt und in einen Erbschaftsstreit verwickelt. Da kann man schon mal die Nerven verlieren, sich betrinken und mehr als teure Schuhe kaufen.
Aber glücklicherweise ist Carolin bei ihrem Neuanfang nicht allein, denn da gibt es noch Frau Karthaus – Kürten, ihre Familie und einen ausgestopften Foxterrier.

Diesmal vermischt Kerstin Gier nachdenkliche Nuancen, mit viel spritzigem Humor und einem kleinen Seitenhieb auf die Idioten des Alltags. Dem aufmerksamen Leser wird dabei nicht entgehen wie sehr die Autorin ihr Umfeld, ihren Alltag und das Leben an sich betrachtet. Leicht überspitzt wiedergegeben ist es genau das, was GIERisches Lesevergnügen ausmacht.

Wenn man einen „Gier – Roman“ zuschlägt, hat man den Eindruck die Protagonisten sind mal kurz im Bad und kommen gleich wieder!!

Mein Fazit: Ich warte gerne….auf Nachschub!!!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Tine sagt:

    oh oh, ob ich das noch bis Oktober aushalte, bis zu ihrer Leserunde. *meinefingerfesthalte*

    Danke für Deine Verführung ! 🙂

  2. Linda sagt:

    Das Buch hoert sich interessant an 🙂 Ich glaube ich sollte auch mal wieder was schoenes lesen ^^

Kommentar verfassen