ICH und DU und WIR

am

Ich:
Flieg mein Herz! durch kalte Fluten
hin zu diesem letzten Tag
Als ich mit Abschiedsschmerz, letzte Minuten
traurig in seinen Armen lag.
*
Flieg mein Bote! sag ihm leise
dass ich wiederkomme irgendwann
Auf die wunderbarste Weise,
die er sich nur denken kann.
*
Du:
Flieg mein Geist! und stell dir vor
ein Gesicht so sanft und süß
Himmel, ach ich war ein Tor
als ich sie damals reisen ließ.
*
Flieg mein Mut! und breche Schranken
jetzt und hier für alle Zeit
Gerate ich nochmal ins Wanken?
Nein ich bin bereit.
*
Wir: Flieg mit mir! fortan für immer
Wunderbar der erste Kuss
dieser Rausch verfliegt nun nimmer:
Fliegen wollen und nicht muss….
© Ricarda Ohligschläger

Kommentar verfassen