Meer

am

Das Blau deiner Augen, gleicht dem Meer, welches wie du, unter der sanft ruhenden Oberfläche, die Leidenschaft beinhaltet, die nur darauf wartet, von einem Sturm erfasst, sich Wellen brechen zu können, in tosendes Begehren.
Und wenn ich auch darin ertrinke.
Ich will Meer.
Mehr von dir.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Ach, ich sterbe für blaue Augen! 😉
    Sehr, sehr schön, ich mag Formgedichte und finde es sehr schön, wie du mit „Meer“ und „mehr“ spielst, wunderbar und herrlich emotional!

    lg Claudia

Kommentar verfassen