Andreas Franz las aus „Eisige Nähe“

….und es war ein fantastischer Abend.
Zu Beginn der Lesung sprach er über seine Liebe zu „Borusia Mönchengladbach“. Mir sagte er letzte Woche noch am Telefon, dies sei ein großes Geheimnis.
Anmerkung: Nun ja, Herr Franz, ich habe verstanden. Geheimnisse sind dazu da gelüftet zu werden. Der neue Schal sollte übrigens einen Ehrenplatz auf ihrer Website bekommen.;-)))
Danach las er ca. 25 Minuten aus „Eisige Nähe“ und damit hatte er die Aufmerksamkeit voll auf seiner Seite. Wie sich später heraus stellte waren etliche eingefleischte Franz – Fans unter den Gästen, die eifrig Fragen stellten. Wir erfuhren wie es mit Julia Durant weiter geht und, dass es noch einiges an neuen Lesestoff geben wird.


Nach dem eigentlichen Lesen erzählte er etliche spannende Geschichten aus dem Polizeialltag, wahre Kriminalfälle und Personen, die er in seine Bücher einfließen lässt.
Er erzählte wen er mit der Figur Peter Bruhns verbindet, von roten Streifen, Traumfrauen und dick beschmierten Butterbroten. Was es damit auf sich hat verrate ich an dieser Stelle nicht. Das könnt ihr ja selbst auf einer seiner Lesungen erfahren – es lohnt sich auf alle Fälle.
Andreas Franz hat meinen Eindruck, dass er super sympathisch ist 100% bestätigt. Es war ein rundum gelungener Abend und der Bericht würde noch länger ausfallen, wenn ich nicht dringend in die Federn hüpfen müsste.
Zum Schluss ließ ich noch die Verlosungsexemplare signieren, die es im Mai hier zu gewinnen gibt und von „eisiger Nähe“ war dabei nichts zu bemerken.;-))
© Ricarda Ohligschläger

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. tinesbuecherwelt sagt:

    DAs klingt nach einem rundherum gelungenen Abend und einem sehr sympathischen Autor!

    1. herzgedanke sagt:

      Beides unterstreich ich mal.

  2. Ela sagt:

    Hallo,
    bei der Lesung wäre ich ja gerne dabei gewesen. Mir ist beim BuchSW schon aufgefallen das Andreas Franz sehr sympathisch zu sein scheint. Ich kann mir vorstellen das die Lesung recht amüsant war :O)

    LG Ela

Kommentar verfassen