Schokolade & Co.

26.05.2011

Das ist das Haltbarkeitsdatum der „Knitter Sport“ die hier neben mir liegt.
Ich frage mich nur wer es aushält die so lange liegen zu lassen. Wahrscheinlich Alzheimerpatienten, die eh alles vergessen. Vielleicht will mir der Hersteller damit auch sagen: „Versager!! Du hast es wieder nicht geschafft der Schokolade zu widerstehen!“
Na danke aber auch!!
Ist mir doch egal, dass die Schokolade noch nicht mal den 26.12.2010 erlebt.
Schokolade soll man eh nicht so lange aufbewahren. Sie könnte schmelzen, hart werden, von Einbrechern geklaut oder von Maden befallen werden. Außerdem könnte sie an Geschmack verlieren oder im schlimmsten Fall eben vergessen werden!!!
Oh Gott, nur das nicht, denn das würde heißen ich würde noch schlimmer dran sein als Alzheimerpatienten.
Warum sollte ich dieses quadratische Etwas also liegen lassen??
Kalorien die ich heute zu mir nehme kann ich schon morgen abtrainieren oder eben heute noch (oder gar nicht). Also wieder ein guter Grund FÜR Schokolade. Vielleicht sollte ich das dem Hersteller mitteilen, dann gibt es ab sofort kein MHD mehr auf Schokolade, Chips und Co. Statt dessen prangt in großen Lettern:
„Mach den Süßkram heut zunichte! Dann ist er morgen schon Geschichte!“ 
Genau das ist die Idee: Ich werde Werbespruchfachfrau für Schokolade & Co.
Ob ich dann viel reisen kann?? Im Flieger nach Ibiza zur Ernährungsmesse?
Blöd nur, dass die in Köln stattfindet, denn das ist direkt nebenan.
Der Job wird mir gerade unsympathisch.
Und überhaupt muss ich dann sicher Highheels und irgendwelche Kostümchen tragen, oder?
Der Job scheint doch nicht so toll. Ich mag weder enge Kostümchen noch Highheels. Ganz zu schweigen davon, dass ich weder Figur noch Anlass dafür habe.
Mit engen Kostümchen kann man außerdem nur stehen, sonst bekommt man Schnappatmungen und mit Highheels kann man nur liegen bzw. sitzen. Es sei denn man heißt Frau B. und ist die Frau von Englands heißestem Fußballexport…
Ich lasse das also mit der Bewerbung als Schokoladenwerbespruchfachfrau, lieber lass ich mir das letzte Stückchen Schokolade schmecken.

Bei „Knitter Sport“ rufe ich aber trotzdem an. Um mich nämlich zu beschweren!
Der Inhalt meines quadratisch-praktisch-guten Knick-Packs hat ja schließlich nicht bis zum 26.05.2011 gehalten.
© Ricarda Ohligschläger

Kommentar verfassen