Blogparade – Zum Jahresende 2010

Eine tolle Idee von BUCHSAITEN, die ich gerne aufnehmen möchte:

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Ganz eindeutig war das EREBOS.
Bah, dachte ich, ein Buch über ein Computerspiel. Was soll das schon sein? Mag ja sein, dass es alle toll finden – aber ich?? Niemals. Tja und dann kam die große Überraschung und mich packte das Buch mindestens so sehr, wie es EREBOS mit den Hauptfiguren des Buches tut.
Der Schreibstil, den die Autorin an den Tag liegt ist gleichzusetzen mit einem Sog, dem man sich einfach nicht entziehen kann und das von der ersten Seite an!

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Ebenso eindeutig, wie ich eben entschieden habe, tue ich das auch jetzt. Es ist ICH WERDE AUF DICH WARTEN
Meine Rezension zu dem Buch sollte als Begründung reichen.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

KIM SCHNEYDER!!!

Für mich DIE Neuentdeckung des Jahres. Auch hier verweise ich auf meine Rezensionen

Ich und Er und null Verkehr

Im Bett mit Brad Pitt

Wenn alles klappt wird Kim im nächsten Jahr in Deutschland lesen. 🙂

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Das ist jetzt nicht wirklich ein Frage oder? Das in meinen Augen kunstvollste, schönste und prächtigste Cover ziert die Bücher der Edelstein – Trilogie von Kerstin Gier.

RUBINROT, SAPHIRBLAU UND SMARAGDGRÜN

In hochwertigem Scherenschnitt gestaltet ist jedes Cover dieser Reihe ein eigenes kleines Kunstwerk. Ich weiß gar nicht, wie oft ich in letzter Zeit eines der Bücher aus dem Regal genommen habe, nur um es zu betrachten oder mit der Hand drüber zu streichen. 
Jeder Band trägt zwar die Figuren von Gwendolyn und Gideon im Bild, aber bei genauerem Hinsehen rücken sie jedesmal ein bisschen mehr zusammen – eine kleine Bildergeschichte quasi. 🙂

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2011 lesen und warum?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Da gibt es viele Bücher. Aber ich kann es ja so beantworten. Es wird einige Neuerscheinungen meiner Lieblingsautoren geben und die MUSS ich einfach lesen. Den Anfang macht Anne Hertz mit SAHNEHÄUBCHEN, dicht gefolgt von Steffi von Wolff – und bevor ich mir jetzt die Finger wund schreibe, verweise ich diesbezüglich einfach mal auf meine Liste der Neuerscheinungen 2011.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen