Ein paar Änderungen im Blog

am

Liebe Blogleserschaft, im neuen Jahr gibt es hier ein paar kleine Änderungen.

1.) Die Kategorien „SUB“ und „Neu im Buchregal“ wird es ab sofort nicht mehr geben, da mir diese beiden Kategorien einfach zuviel zeit rauben, die ich lieber in andere Projekte stecke.

2.) Die AutorInnenliste wird gekürzt und in LieblingsautorInnen umbenannt und dementsprechend angepasst.

3.) Auch die Liste der Bücherblogs wurde bzw. wird noch gekürzt. Ich kann unmöglich alle Blogs besuchen und besuche Blogs auch eher über Links bei Facebook und Twitter. Die Löschung hat also nichts mit „mag ich nicht“ zu tun, sondern eher mit „brauch ich hier nicht“. 🙂

4.) Ab sofort gibt es einen Rezensions – Index oben in der Leiste.

5.) Den Newsletter gibt es auch nicht mehr, da die meisten von euch Neuigkeiten eh über Twitter und Facebook lesen, oder irre ich mich?

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nina2401 sagt:

    Liebe Rici,

    bei den Punkten 1 bis 4 stimme ich dir zu. Was mich betrifft, würde ich es sehr schade finden, wenn es den Newsletter nicht mehr gibt, denn er holt mich immer mal wieder in deinen Blog. Twitter benutze ich gar nicht.

    LG
    Nina

    1. herzgedanke sagt:

      Du könntest aber die News über Facebook verfolgen 🙂

      1. Nina2401 sagt:

        Ja klar, das mache ich auch. Aber bei der Vielzahl von News kann man da auch leicht etwas übersehen. Aber ich kann schon verstehen, dass es dir zu zeitaufwendig ist. Trotzdem schade … ich hatte mir deinen Newsletter immer extra abgespeichert 😉

      2. herzgedanke sagt:

        Nina, schau einfach ein/zweimal die Woche rein, dann verpasst du nix. Mir wäre es eine große Arbeitserleichterung.

  2. leselounge sagt:

    Ach Ricci,
    das ist sehr schade, dass ich nun nicht mehr weiß, welche Bücher Dir vielleicht bald unter die Augen kommen und mir eine informative Rezension bescheren. Die Rubrik „Neu im Bücherregal“ wird mir fehlen. Aber sicher werde ich von Deiner gesparten Zeit profitieren und ich freue mich auf die weiteren Projekte. Dumm nur, dass ich erst letzte Woche meine Accounts bei FB und Twitter gelöscht habe. Ich habe das Gefühl, durch die Buchbloggerszene geht ein leichter bis heftiger Ruck. 3,5 auf der Richterskala würde ich vermuten…Mal sehen wo der Umbruch uns hinführt.
    Traurige Grüße
    Sandra

Kommentar verfassen