Charlotte Lyne – Glencoe (Buch und Hörbuch)

„Glencoe“ ist schwer, wehmütig, voller Leid und fordert die gesamte Aufmerksamkeit beim Lesen.

Sarah ist eine Außenseiterin: verwaist, klein und dürr, frech und außerdem noch ein zusätzliches Maul, welches ihre Verwandten nun füttern müssen.
Für Sandy Og, der sie von Glenlyon nach Glencoe holt, bedeutet sie jedoch alles. Er macht sie sogar zur Braut, gegen den Willen ihrer Familie.
Obwohl es Sarah schwer fällt, in seinem Tal heimisch zu werden, bemüht sie sich seine Liebe zu erwidern.
Als sie dann auch einen verkrüppelten Sohn zur Welt bringt, spürt sie jedoch noch mehr wie sehr man sie verachtet.
Sie ist und bleibt eine Außenseiterin. Während die anderen Frauen am Feuer zusammen sitzen, sitzt sie allein vor ihrer Hütte.
Auch Sandy lässt sie allein, denn er zieht für King James in den Krieg und in diesem Krieg stehen sich die Clans feindlich gegenüber.
Für Sarah steht nun eine Entscheidung an! Kehrt sie zurück zum Clan der Campells von Glenlyon oder bleibt sie an der Seite ihres Mannes.

Dies ist mein erstes Buch von Charlotte Lyne und ich muss zugeben, dass ich zuerst so gar keinen Zugang zu „Glencoe“ fand. Als ich dann jedoch das Hörbuch hörte, war ich sofort im Geschehen. Manchmal fehlt halt etwas und in meinem Falle war es vielleicht die untermalende Musik und eine angenehme Vorlesestimme.
Charlotte Lyne hat es geschafft das Massaker von Glencoe nicht nur zu erzählen, sondern durch ihren Schreibstil, der bildgewaltig und wortstark ist, so zu beschreiben, dass mich jetzt noch das Gras des Hochlandes zwischen den Zehen kitzelt.
Wer jedoch denkt leichte Lesekost zu erhalten, irrt gewaltig!

„Glencoe“ ist schwer, wehmütig, voller Leid und fordert die gesamte Aufmerksamkeit beim Lesen.

Es gibt auch keine herzergreifende und leidenschaftliche Liebesgeschichte, sondern eher den verzweifelten Versuch zweier einsamer Seelen zu einem Ganzen zu werden.

Daher empfehle ich „Glencoe“ nur denen, die wirklich bereit sind Geschichte zu erfahren und nicht EINE Geschichte zu lesen.
© Ricarda Ohligschläger

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Pingback: Tweets that mention Charlotte Lyne – Glencoe (Buch und Hörbuch) « Literaturnotiz – Blog -- Topsy.com
  2. Soleil sagt:

    Das Buch steht auf meiner Wunschliste, seit ich den Fehler gemacht habe und die leseprobe gelesen. 😉

Kommentar verfassen