Rettet die Gaius Cinna Trilogie

Ich möchte euch heute auf eine besondere Aktion aufmerksam machen, die mir sehr am Herzen liegt.

Zur Erklärung des Projekts zitiere ich Charlie von www.büchereule.de

„Wie sicher viele von Euch wissen, ist der zweite Band von Iris Kammerers historischer Roman-Trilogie um den Tribun Gaius Cinna – „Die Schwerter des Tiberius“ – im Handel nicht mehr erhaeltlich. Damit ist die Trilogie nicht mehr vollstaendig, kuenftige Leser muessen sich mit einer Luecke in der Mitte abfinden, und die uebrigen beiden Baende „Der Tribun“ und „Wolf und Adler“ werden folgen, sobald die jetzige Auflage abverkauft ist. Obwohl die Reihe gut und durch mehrere Auflagen lief, sollen die Baende nicht mehr neu aufgelegt werden.
Wir – eine Gruppe von Fans – wollen bei der Programmleitung von Heyne freundlich, aber laut dagegen protestieren. Uns geht es um die Trilogie, die in unseren Augen sich von der Masse erhaeltlicher historischer Romane deutlich abhebt und damit einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt im Genre – aber auch am Markt allgemein – darstellt. Uns geht es auch darum, diese Vielfalt zu erhalten, den Verlagen zu suggerieren: Wir finden es gut, dass die Palette der herausgegebenen Buecher breit ist. Wir wollen, dass es so bleibt. Und – wir sind viele. Es lohnt sich, uns nicht unter den Tisch fallen zu lassen. Wenn wir mit unserer Aktion auf Gehoer stossen, koennten wir die eingerichteten Strukturen fuer andere beliebte Buecher, die von aehnlichen Verlagsstrategien betroffen sind, nutzen und Lesern eine Stimme verschaffen.“

Link zur Website und zur Unterschriftenliste: Rettet die Gaius Cinna Triologie

Kommentar verfassen