Tina Wolf – Kein Kind ist auch (k)eine Lösung

Alle Freundinnen schwanger? Charly Schönberg weiß Rat!

Charly ist Mitte 30 und völlig genervt. Eine Freundin nach der anderen wird schwanger, und alle scheinen den Verstand verloren zu haben. Während sogar die Karrierefrau Birgit ihr Leben nach dem Eisprung ausrichtet, ist sich Charly sicher: Sie will niemals zum Muttertier mutieren. Doch dann lernt sie Michael kennen, und es ist die große Liebe. Bis Michael damit herausrückt, dass er sich nichts sehnlicher wünscht als Kinder. Gibt es denn kein Entrinnen vor diesem ganzen Wahnsinn?
(Kurzbeschreibung laut www.amazon.de)

Tina Wolf hat mich mit „Kein Kind ist auch (k)eine Lösung“ mitten ins Herz getroffen. Endlich hat es eine Autorin geschafft ein Thema auf charmante Weise umzusetzen: kinderlos glücklich!
Ihre Protagonistin Charlotte Schönberg ist nämlich genau DAS und will es auch bleiben. Schließlich hat sie in ihrem Freundeskreis genug Beispiele wohin das mit Leben mit Kind führt: ungewaschene Haare, Augenringe bis zu den Knien, wenig Sex und vor allem keine Zeit für Freundinnen.
Charly möchte unabhängig bleiben – gerne auch mit Mann. Aber der ist momentan eh nicht in Sicht. Doch das ändert sich plötzlich als sie mit ihrer Mutter nach Dänemark reist und dann muss Charly auch noch völlig überraschend als Geburtshelferin einspringen!

Ich möchte an dieser Stelle nicht mehr auf den Inhalt eingehen, um nicht zu viel vorweg zu nehmen.

Es sei aber verraten: Tina Wolf lässt in ihrer kurzweiligen Story gleich mehrere Facetten von „Ausnahmezuständen“ einfließen. Ungewollte Schwangerschaften sind dabei genauso vertreten wie ungewollte Kinderlosigkeit und eben auch – wie bei Charly – fehlender Kinderwunsch. Alle Themen setzt die Autorin gekonnt mit viel Gefühl und Humor um, ohne sich darüber lustig zu machen. Ganz im Gegenteil, hier und da keimt sogar ein bisschen Melancholie auf und regt zum Nachdenken an.

Ist das Leben ohne Kinder wirklich farblos? Sind Kinder ein Muss? Und was tun, wenn der Wunsch nach einem Kind sich nicht einstellen will? Diese Fragen tauchen unweigerlich beim Lesen auf. Für Charly beantworten sich diese Fragen plötzlich ganz von alleine. Aber die Antworten werde ich nicht verraten. Dafür gibt es  für alle, die eine Story mit Herz, Humor und einer charmanten Hauptfigur suchen eine uneingeschränkte Leseempfehlung von mir.
© Ricarda Ohligschläger

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Anonymous sagt:

    Danke 🙂

    liebe Grüße aus Wien, Judith

  2. Das Buch hört sich gut an und kommt deshalb gleich auf meine Wunschliste.
    Danke für die Vorstellung. 🙂

    Liebe Grüße von
    Sabine

  3. juliana dahl sagt:

    traumhafte Rezension für ein einmaliges Buch!

  4. Cappuccino-Mama sagt:

    Habe schon die Leseprobe dazu durchgelesen – ein unterhaltsames Buch, das auch mir gefallen würde.

    LG,
    Heidi

  5. Jennifer sagt:

    Ich hab es auch gleich mal bestellt. Danke für die schöne Rezi.

  6. Kristin Schmidt sagt:

    Die Rezension ist toll,ich hätte keine besseren Worte finden können.Nur ungern habe ich das Buch aus der Hand gelegt.So oft habe ich Seiten von mir in diesem Buch wiedergefunden,die mich sehr zum lachen gebracht haben.Charmant und witzig,es lohnt sich sehr!Danke für so viel Lesefreude!!!

Kommentar verfassen