Premierenlesung von Laura Wulff „Leiden sollst du“

Eine Thrillerlesung ist immer etwas Besonderes und wenn es sich dabei noch zusätzlich um eine Premierenlesung handelt, dann ist es umso aufregender. Nachdem ich die Autorin Laura Wulff (Sandra Henke) am Mittwoch zuhause besucht hatte, fuhren wir gemeinsam nach Düsseldorf zur Präsentation ihres Thriller „Leiden sollst du„.
Ich gebe zu, dass ich teilweise aufgeregter war als die Autorin selbst, die souverän und profilike ihr Publikum in den Bann zog. Doch zuerst stellte der MIRA – Vertriebsleiter Herr Fredebold die Autorin auf charmante Weise vor.
Laura Wulff hatte sich für die Lesung genau die richtigen Stellen herausgesucht, um ihr Publikum zu fesseln. Spannungsvoll und mit dem Talent das Publikum neugierig auf mehr zu machen, las sie Textpassagen vor, die die Hauptfiguren Daniel und Marie Zucker soweit beschrieben, dass man sie etwas „kennenlernen“ konnte.
„Leiden sollst du“ ist der Auftakt zu einer neuen Thrillerreihe im MIRA – Taschenbuch – Verlag.

Nach einer kurzen Pause, in der sich viele Gäste bereits zum Signieren nach vorn zur Autorin kämpften, ging es dann in einen weiteren Abschnitt des Buches und in dem wurde es beängstigender und blutiger.
Und wie es meistens so ist auf solchen Lesungen: wenn es richtig spannend wird, klappt die Autorin das Buch zu und empfiehlt „Selber lesen!“.
So war es auch bei dieser Lesung. 🙂

Mir hat die Lesung sehr gefallen! Sie war mit ca. 60 Gästen sehr gut besucht und die Buchhandlung Grauert hatte einen sehr schönen Platz für die Lesung ausgewählt.

LW 1lw2lw3

Noch mehr Bilder der Lesung gibt es hier zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=eWimdL_USPs (Video der Buchhandlung Grauert)

Bericht und Fotos: © Ricarda Ohligschläger

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen