Bibliophile News vom 31.08.2014

am

Ich hatte vor Eeeeeeeeeeeeeeeewigkeiten immer einen Wochenrückblick, der dann irgendwann aus Zeitmangel und anderen Gründen eingeschlafen ist.

Nun habe ich aber überlegt so etwas in der Art „wiederzubeleben“, allerdings zum großen Teil rund ums Lesen bzw. um Bücher im Allgemeinen, und wegen des Babys in unregelmäßigen Abständen. Daher füge ich dem Artikel immer das passende Datum hinzu. Wie gefällt euch die Idee?

Beispielsweise lese ich aktuell das neue Buch der Autorin Petra Hammesfahr und bin begeistert. Als es am Freitag ankam wollte ich eigentlich nur mal kurz reinlesen, aber schnell waren die ersten Seiten gelesen und ich denke auch, dass ich es heute noch auslesen werde!

An einem Tag im November“ erscheint offiziell am 01.09.2014 und ist im Diana – Verlag erschienen. Es handelt von der fünfjährigen Emilie Brenner, welche plötzlich vom Erdboden verschwindet. Doch nach und nach eröffnet sich dem Leser, dass dies nur die Spitze vieler Ereignisse in der Nachbarbarschaft ist. Petra Hammesfahr gelingt in diesem Buch wieder einmal mehr das was mich an ihrem Schreibstil so begeistert: Spannung aufzubauen und den Leser an das Buch zu fesseln. Eine abschließende Meinung wird es natürlich noch geben.

Dann erreichte mich von Leonie Winter das Buch „Unter Umständen verliebt„, welches bei Goldmann erschienen ist. Leonie Winter ist ein Pseudonym der Bestsellerautorin Wiebke Lorenz und ebenfalls bei Goldmann ist auch ihr Buch „Die Niete im Bett“.

Und zu guter Letzt gab es noch ein neues Test – Kochbuch vom Thorbecke – Verlag, welches ich in naher Zukunft genauer unter die Lupe nehmen werde. „Das Flexitarier – Kochbuch“ macht mit seinen ca. 90 Rezepten und den vielen tollen Fotos jetzt schon Appetit auf weniger Fleisch.

Weitere Buchpost erreichte mich von Sabine Kornbichler. Ihren neuen Kriminalroman „Die Stimme des Vergessens“ werde ich mit ziemlicher Sicherheit direkt im Anschluss an mein aktuelles Buch lesen. Die Leseprobe (klick) verspricht schon mal spannende Unterhaltung!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Heike sagt:

    Schöne Idee… so weiß man immer schon worauf man sich freuen kann

Kommentar verfassen