Bist du ein Bibliomantiker oder geheimnisvolle Post hat mich erreicht!

am

Seiten der WeltVor wenigen Augenblicken hat mich eine ganz besondere Post erreicht. Alleine die Dicke und die Gestaltung des Umschlags haben mich den Brief erst einmal mehrfach wenden lassen. Statt ihn direkt aufzureißen habe ich überlegt wer mir wohl so einen schönen Brief sendet.

Natürlich kam ich nicht weiter mit meinen Überlegungen und habe den Umschlag dann geöffnet und ihr werdet staunen wenn ich euch jetzt erzähle, dass sich in dem Umschlag drei handgeschriebene (! sieht sehr echt aus) Seiten befanden, auf denen ich als allererstes einen schönen Briefkopf und dann die Anrede „Hoch verehrte Frau Ohligschläger…“ vorfand.

Ich staunte nicht schlecht und überschlug mich fast beim Lesen der drei Seiten.

Und nun wollt ihr sicher wissen worum es ging, oder?

Cornelius Kyriss – Direktor der bücherduftenden Libropolis – schrieb, dass er in mir die Gabe der Bibliomantik sieht! Beeindruckend, oder?

Und damit liegt er so was von richtig. Um sicherzugehen, dass ich ein würdevoller Geheimnisträger bin muss ich allerdings noch einen Test bestehen, den ich auf
www.seiten-der-welt.de/bibliomantik finde. Wenn ich diese Prüfung bestehe wird man alles tun, um mich in die Geheimnisse von Libropolis einzuführen.

Und wer jetzt noch immer rätselt worum es geht, dem sei verraten, dass am 25.09.2014 der neue geheimnisvolle Roman DIE SEITEN DER WELT von Kai Meyer erscheint und es sich bei dem geheimnisvollen Brief um eine tolle Marketingaktion vom Fischer – Verlag handelt. 😉

Kommentar verfassen