Lesung von Horst Lichter in Köln

am

horstUnd wieder war eine Woche vorbei, als ich mich auf zur „Mayersche“ in Köln machte.

Horst Lichter stellte sein neues Buch „Hier bin ich Mensch…“ vor. Und ganz anders als H.K. machte der sympathische Autor seinen Soundcheck vor dem bereits wartenden Publikum, während ich noch in den Untiefen der Buchhandlung verschwunden war. Aber da u.a. mein Mann bei der Lesung dabei war, konnte er mir alles haargenau berichten. Lichter scherzte und erzählte bereits im Vorfeld mit seinem Publikum!

Nun hatte ich das Glück am Rand zu sitzen und als Lichter hereinkam und anmoderiert wurde, konnte ich ihn wunderbar fotografieren. Er zwinkerte und poste ein bisschen. DAS fand ich schon mal klasse. 😉

Und Horst Lichter begeisterte mich weiterhin. Ich habe selten einen Menschen gesehen, der mich so beeindruckt hat. Das klingt jetzt irgendwie „daher gesagt“, aber er hat einige Dinge erzählt, die ich für ihn „typisch“ halte, die ich menschlich ganz großartig und bemerkenswert finde. Wer einmal die Möglichkeit hat ihn live zu erleben MUSS dorthin!

Die Lesung war ebenso witzig und frech wie er selbst, allerdings fehlten auch hier die „leisen Untertöne“ nicht und sorgten für einen abwechslungsreichen Abend.

Im Anschluss an die Lesung nahm er sich Zeit für Fotos und persönliche Widmungen in die Bücher seines Publikums. 😉

© Ricarda Ohligschläger

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Das war dann ja wohl einmal eine perfekte Lesung. Horst Lichter hat ja auch schon von Natur aus eine sehr positive Ausstrahlung.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

Kommentar verfassen