Basilikumsirup oder „Pimp my Prosecco“

Heute habe ich ein besonderes Rezept für euch. Eines mit Geschichte, an welches viele schöne Abende und schöne Momente mit wunderbaren Buchmenschen geknüpft sind.
Es sind die Erinnerungen an meine Wohnzimmerlesungen!

Buchmenschen, die vor der Geburt unserer Tochter das Vergnügen hatten in unserem Wohnzimmer an solch einem Abend teilzunehmen, werden sich mit Sicherheit an dieses einfache aber doch so leckere Rezept erinnern. Nicht umsonst habe ich damals als Abschiedsgeschenk nach der letzten Lesung  jedem Gast ein kleines Fläschchen des Sirups mit auf den Weg gegeben.

IMG_6056

Ich selbst habe es auf einer Feier der Autorin Andrea Russo kennengelernt und werde nie vergessen, wie sie mir sagte, dass man damit jeden Sekt bzw. Prosecco aufwerten könnte. Der Trick ist nämlich so simpel wie fantastisch. Man nehme den einfachsten Sekt, den man bekommen kann und füllt ihn mit jeweils 1 TL des Sirups pro Glas auf. Wer es besonders edel mag, kauft griechisches Basilikum – mit den ganz kleinen Blättern – und ziert den Sekt mit einem kleinen Zweig. So veredelt könnte man es damit sogar zum perfekten Dinner schaffen. 😉

Mittlerweile genießen wir den Sirup sehr gerne zu Erdbeeren, auf Eis oder tränken damit den Biskuitboden für Erdbeertorte.

Hiiiiimmlisch kann ich nur sagen. Und das können mit Sicherheit etliche Buchmenschen bestätigen.

Was ihr braucht:
80 g Basilikum
500 g Wasser
500 g Zucker

Wenn ihr mehr machen möchtet, achtet einfach immer auf das Mischungsverhältnis 1:1.

Was ihr macht:
Alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® geben und 30 Minuten / 100° Grad / Stufe 1 köcheln lassen. In der Zwischenzeit eine Flasche heiß ausspülen. Durchsieben  und die Mischung direkt heiß dort einfüllen. Vorsicht!, es besteht Verbrennungsgefahr.

Ohne Thermomix® köchelt ihr alles zusammen im Topf, bis die Flüssigkeit etwas eingedickt ist.

Der Sirup hält sich im Kühlschrank ca. 6 – 8 Wochen.

IMG_6053

Dies ist ein Affiliate Link:


da ich Teilnehmerin des Partnerprogramms von Amazon EU bin. Das bedeutet, dass ich in manchen meiner Beiträge passende Bücher bzw. Produkte empfehle und verlinke. Klickst du auf einen Link und entschließt dich dazu, das Produkt zu kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Das Produkt wird dadurch für dich nicht teurer!
Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich selbst nutze, gelesen oder gekauft habe! Wenn du dir eines der Produkte kaufen möchtest und meinen Blog damit ein wenig unterstützen magst, kannst du dies völlig unkompliziert per Kauf über den angegeben Link tun. Danke!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Wow, tolle Idee! Ich glaube, ich muss diesen Blog abonnieren 😉
    Liebe Grüße
    Sabine

Kommentar verfassen