Süßes Mandel-Toastbrot aus dem Thermomix®

am

Wir lieben frisches Brot! Am Wochenende ganz besonders. Ist es doch das einzige Mal, dass wir alle zusammen frühstücken können. Toastbrot ist dabei ein gerne gesehener Gast und vielseitig einsetzbar. Besonders mit süßen Aufstrichen ist es perfekt für einen schönen Start in den Tag. Und mit Butter pur schmeckt es natürlich ebenfalls!

Dieses Mandel-Toastbrot schmeckt jedoch sogar solo. Eine schöne Tasse Kakao oder heiße Schokolade dazu und im Nu landet es im Laufe des Tages sogar auf dem Kaffeetisch.

Und dieser Duft! Fantastisch!

Zutaten für das Toastbrot

125 g Vollmilch
125 g Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
100 g Zucker
350 g Weizenmehl
200 g gehobelte Mandeln
50 g weiche Butter
Salz

Zubereitung für das Toastbrot

Vollmilch, Wasser, Hefe und 20 g des Zuckers in den Mixtopf geben. 2 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen. Danach 10 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.

Nun gebt ihr alle restlichen Zutaten in den Mixtopf des Thermomix® und knetet das Brot 7 Minuten lang.

In der Zwischenzeit nehmt ihr eine Kastenform – idealerweise eine zwischen 22 und 25 cm -, fettet diese ein und stäubt sie mit etwas Mehl aus.
Euren Teig lasst ihr nun 30 Minuten in einer großen Schüssel gehen, teilt ihn dann in zwei Kugeln und legt diese in die Kastenform.

Backofen vorheizen nicht vergessen!  Die Temperatur sollte 210° C Umluft betragen.  Den Teig auf dem unteren Drittel nun für 15 Minuten backen. Danach etwas abdecken, die Temperatur auf 190°C Umluft reduzieren und das Brot 25 Minuten  weiterbacken.

Ihr solltet es unbedingt noch heiß aus der Form stürzen – und werdet erstaunt sein wie es galant aus der Kastenform gleitet! – und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Dazu passen süße Aufstriche wie meine heißgeliebte Beeren-Curd mit Vanille oder Honigzimt-Butter (Rezept folgt!)

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jesse Gabriel sagt:

    Das sieht ja richtig gut aus besonders die getoasteten Scheiben machen mich total an, sorry für den Ausdruck!
    Viele Grüße
    Jesse Gabriel

Kommentar verfassen