Allgemeines

Barbecue-Sauce aus dem Thermomix®

Wir lieben es zu grillen! So ein Wort wie „Grillsaison“ gibt es in unserem Wortschatz nicht, denn dank einer überdachten Terrasse grillen, brutzeln und braten wir das ganze Jahr. Aktuell besitzen wir einen Elektrogrill, einen Gasgrill und einen Smoker.
Was wir bisher noch nicht besaßen war das perfekte Rezept für eine unwiderstehliche Barbecue-Sauce.

Dank frischer Tomaten aus dem Garten, die unbedingt verarbeitet werden wollten, besitzen wir nun auch diese. Und hier kommt das Rezept für euch, denn der nächste Grillabend kommt bestimmt.

Zutaten für die Barbecue-Sauce

(ergibt ca. 1,2 Liter)
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
850 g frische, abgewaschene Tomaten
30 g Tomatenmark
120 g brauner Zucker
230 g Honig
1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
etwas Pfeffer
100 ml Apfelessig
10 g Sojasauce
1/2 TL Salz

Zubereitung der Barbecue-Sauce

Knoblauch und Zwiebel schälen und 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.

Anschließend die Tomaten dazu geben und auf Stufe 5 / 20 Sekunden ebenfalls zerkleinern. Nun gebt ihr alle restlichen Zutaten in den Mixtopf und lasst alles 45 Minuten / 100°C / Stufe 1 kochen. Dabei an besten das Garkörbchen als Spritzschutz nutzen.

Abschließend mit dem Mixtopfdeckel(!) 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren. Wer jedoch bald eine Renovierung der Küche anstrebt, lässt den Mixtopfdeckel einfach in der Schublade liegen.

Die Sauce ist nun noch reichlich flüssig. Wer es dickflüssiger mag, verlängert  die Garzeit bis die gewünschte Dicke der Sauce erreicht ist.  Da wir aber die Sauce gleichzeitig als Marinade nutzen, ist es uns etwas dünner lieber. Maximal würde ich die Sauce 1 Stunde und 15 Minuten kochen.

Sauce in vorbereitete sterile Flaschen füllen und verschließen! Haltbar ist die Sauce 2-3 Wochen. Eigentlich… 😉

BARBECUE-SAUCE AUS DEM THERMOMIX®

Gericht Sauce

Zutaten

  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 850 g Tomaten frisch, gewaschen
  • 30 g Tomatenmark
  • 120 g Zucker braun
  • 230 g Honig
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • 100 ml Apfelessig
  • 10 g Sojasauce
  • 0.5 TL Salz

Anleitungen

  1. Knoblauch und Zwiebel schälen und 7 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.

    Anschließend die Tomaten dazu geben und auf Stufe 5 / 20 Sekunden ebenfalls zerkleinern. Nun gebt ihr alle restlichen Zutaten in den Mixtopf und lasst alles 45 Minuten / 100°C / Stufe 1 kochen. Dabei an besten das Garkörbchen als Spritzschutz nutzen.

    Abschließend mit dem Mixtopfdeckel(!) 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren. Wer jedoch bald eine Renovierung der Küche anstrebt, lässt den Mixtopfdeckel einfach in der Schublade liegen.

    Die Sauce ist nun noch reichlich flüssig. Wer es dickflüssiger mag, verlängert die Garzeit bis die gewünschte Dicke der Sauce erreicht ist. Da wir aber die Sauce gleichzeitig als Marinade nutzen, ist es uns etwas dünner lieber. Maximal würde ich die Sauce 1 Stunde und 15 Minuten kochen.

    Sauce in vorbereitete sterile Flaschen füllen und verschließen! Haltbar ist die Sauce 2-3 Wochen. Eigentlich… 😉