Avocado-Brotaufstrich mit Erbsen und Cashewnüssen

am

Brotaufstrich selber zuzubereiten ist kein Hexenwerk und mittlerweile esse ich mehr selbst hergestellte  als gekaufte, da ich unzählige Möglichkeiten habe. Je nachdem auf was ich gerade Appetit habe werden die Aufstriche herzhaft, süß oder würzig frisch.

Außerdem ist es eine raffinierte Methode Reste zu verwerten. Dieser Brotaufstrich aus Avocado mit Erbsen und Cashewnüssen ist schön cremig und gleichzeitig überraschend knackig. Die Reife der Avocado testet ihr im Supermarkt am Besten indem ihr sie mit dem Daumen vorsichtig andrückt. Wenn eine kleine Delle bleibt, ist die Frucht reif.

Zutaten für den Brotaufstrich

1 reife Avocado
50 g TK-Erbsen
70 g Cashewnüsse
200 g Frischkäse (0,2% Fett)
1 Knoblauchzehe
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung für den Brotaufstrich

Erbsen in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, danach direkt abschrecken und gut abtropfen lassen. Zur Seite stellen.
In der Zwischenzeit die Avocado längs halbieren,  den Stein entfernen und das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Nun etwas Zitronensaft darüber geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Cashewnüsse grob zerhacken, Knoblauch schälen und pressen. Avocado mit Frischkäse glatt rühren. Anschließend die Cashewnüsse, Knoblauch und etwas Meersalz untermischen. Ganz zum Schluss gebt ihr die Erbsen dazu. Rührt alles noch einmal vorsichtig unter und schmeckt es mit Pfeffer ab.

Zubereitung mit dem Thermomix®

Erbsen in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, danach direkt abschrecken und gut abtropfen lassen. Zur Seite stellen.
Cashewnüsse und geschälten Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.  Das Fruchtfleisch der Avocado, Zitronensaft, Frischkäse, Meersalz und Pfeffer anschließend dazu geben und 7 Sekunden / Stufe 5 / Linkslauf(!) unterrühren.

Zum Schluss gebt ihr die Erbsen dazu und verrührt noch einmal alles 5 Sekunden / Stufe 5 / Linkslauf(!)

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Christian sagt:

    Hört sich super lecker an, muss ich definitiv mal ausprobieren! 🙂

Kommentar verfassen