Chia-Colada-Pudding aus dem Thermomix®

am

Die Geschichte von mir und CHIA fing eigentlich ganz harmlos an:

Vor ca. zwei Jahren sind wir uns das erste Mal eher zufällig im Supermarkt über den Weg gelaufen. Blickkontakt gab es da schon, aber irgendwie reichte es nicht für mehr. Dann lief Chia mir beim Bäcker über den Weg, getarnt durch Brötchen und Haferflocken.

Wenige Wochen später landeten die kleinen schwarzen Samen in meinem Einkaufskorb und unser erstes Rendezvous verlief eher durchschnittlich. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt leider nicht, dass Chia mehrere Stunden oder besser noch die ganze Nacht braucht um richtig in Fahrt zu kommen und sich auszudehnen.
Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich! Heute sind wir ein Herz und eine Seele. Kombiniert mit Kokos und Ananas ist Chia unglaublich lecker, kalorienarm und als veganes Dessert fantastisch geeignet.

Chia-Colada-Pudding aus dem Thermomix®

Oder als Frühstück. So wie bei mir heute Morgen. 😉

Zutaten für den Pudding

20 g Kokosflocken- oder Chips
200 g frische Ananas
250 g Kokosdrink
etwas flüssigen Süßstoff
40 g Chiasamen

Zubereitung für den Pudding

Kokosflocken in den Mixtopf füllen und 5 Sekunden / Stufe 7 mahlen. Ananas hinzugeben10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Kokosdrink, etwas Süßstoff und Chiasamen einfüllen und abschließend 8 Sekunden / Stufe 8 / Linkslauf untermischen. In ein hohes Glas füllen und über Nacht kühl ziehen lassen.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Agnes sagt:

    Gefällt mir, nur der ungesunde Süssstoff nicht – wie wäre es mit Kokosblütenzucker?

    1. herzgedanke sagt:

      Du kannst jeden Süßstoff-Ersatz nutzen.

Kommentar verfassen