Speckbrot mit Sauerteig aus dem Thermomix®

In diesem Speckbrot verbirgt sich nicht nur Bacon, sondern zusätzliche Speckwürfel und Röstzwiebeln. Sauerteig sorgt für einen vollmundigen Geschmack.

Speckbrot mit Sauerteig aus dem Thermomix®
Speckbrot mit Sauerteig aus dem Thermomix®

Und wer bisher Angst vor Sauerteig hatte, dem sei gesagt, dass dieses Rezept garantiert gelingen wird. Ja, es ist sogar idiotensicher. Ihr werdet begeistert sein. 😉
Denn aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass ich bis dato keine Erfolge mit Sauerteig verbuchen konnte. Dieses Rezept aber der Anfang einer ganz neuen Backära für mich darstellt.

Speckbrot mit Sauerteig aus dem Thermomix®

Zutaten für das Speckbrot

200 g durchwachsener Speck in Würfeln
20 g Rapsöl
120 g Bacon
400 g Dinkelmehl
15 g Sauerteigpulver
7 g Trockenhefe
1 TL Salz
1/2 TL Thymian
1/2 TL Majoran
70 g Röstzwiebeln

Zubereitung für das Speckbrot

300 g Wasser im Mixtopf 3 Minuten / 37°C 7 Stufe 1 erwärmen. In dieser Zeit Speckwürfel in einer Pfanne auslassen.

Mehl, Sauerteigpulver, Trockenhefe, Salz, Majoran und  Thymian 3 Minuten kneten. Anschließend ausgelassene Speckwürfel und Röstzwiebeln dazu geben und wiederholt 3 Minuten kneten.

In der Zwischenzeit Bacon kurz(!) anbraten.

Den Teig an einem warmen Ort mindestens  eine Stunde gehen lassen. Gerne etwas mehr! Bei mir waren es ca. 80 Minuten.

Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen. Dann zwei Rollen aus dem Teig formen. Diese Rollen auf ca. 50 x 15 cm ausrollen, mit Bacon belegen und zusammenfalten. Ineinander verdrehen und abschließend in 4 bis 6 Stücke schneiden. Die Teiglinge nun auf ein Backblech legen und nochmals ca. 20 Minuten ruhen lassen. Backofen vorheizen auf 200°C Umluft.

Als letzten Schritt backt ihr das Speckbrot 20 bis 25 Minuten, bis es schön knusprig ist.
Guten Appetit!

Speckbrot mit Sauerteig aus dem Thermomix®

Kommentar verfassen